Login

Ihr Spezialist für Weiterbildung in der Ultraschalldiagnostik

WfM-Seminare

HomeSeminar-Thema: Dopplersonografie

Dopplersonografie des feto-maternalen Gefäßsystems

Beschreibung

Themen

  • Physikalische und technische Grundlagen der Sonografie
  • Beurteilung des Dopplersonogramms
  • Gefäßversorgung der uteroplazentofetalen Einheit und Untersuchungsmethoden für die einzelnen Gefäße
  • Blutströmungsanalyse in der Schwangerschaft 
  • Befunddokumentation
  • Typische Fehler bei der dopplersonografischen Darstellung der uterinen Durchblutung und der fetalen Gefäße
  • Dopplersonografie als Bestandteil der EUG-Diagnostik
  • Indikationen zur geburtshilflichen Dopplersonografie nach den Mutterschaftsrichtlinien
  • Geburtshilfliche DS-Screeningmethode für Risikokollektive
  • Dopplersonografische Diagnostik bei Gestose, Präeklampsie, Eklampsie und HELLP 
  •  Dopplersonografie in der fetalen Fehlbildungsdiagnostik 
  • Mehrlingsschwangerschaften und Dopplersonografie
  • Einsatzmöglichkeiten der Dopplersonografie bei fetaler Anämie
  • Nabelschnurkomplikationen und Dopplersonografie
  • Dopplersonografie und CTG
  • Dopplersonografische Befunde in Terminnähe
  • Diagnostische und klinische Wertigkeit der Dopplersonografie in der Geburtshilf
  • Dopplersonografie des venösen fetalen Kreislaufs
  • Dopplersonografie in der Gynäkologie
  • Vaginalsonografische Tubendiagnostik
  • Sonografische Durchblutungsdiagnostik von Mammatumore

Hinweis

Zwischen dem Grund- und Abschlusskurs müssen mindestens neun Monate liegen. Nach erfolgreicher Absolvierung des Grund-, Aufbau- und Abschlusskurses und der Erfüllung aller zusätzlichen Anforderungen der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung (KV), ist die Anmeldung zum Kolloquium und damit die Zulassung zur Abrechnung der „Fetomaternalen Dopplersonografie“ bei der KV möglich. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ultraschallvereinbarung der KBV.