product_img1

20. Intensivkurs für Pränatal- und Geburtsmedizin
von 23. Januar bis 24. Januar 2024
Online

B10.1/2024
290,00 €
Liebe Kolleginnen und Kollegen,hiermit möchten wir Sie herzlich einladen, an dem Original aller „Kurse für Pränatal und Geburtsmedizin“ teilzunehmen. Prof. ... [mehr]
  • 18 Fortbildungspunkte
  • Preise jeweils inkl. der aktuell gesetzl. Mwst.


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchten wir Sie herzlich einladen, an dem Original aller „Kurse für Pränatal und Geburtsmedizin“ teilzunehmen. Prof. Dr. Erich Saling, der Begründer der Perinatalmedizin, hat erstmalig den Feten als Patienten betrachtet und die Mikroblutanalyse entwickelt. Schon 1963 hat er begonnen, sein Wissen national und international zu verbreiten. Prof. Saling hat diesen Intensivkurs ins Leben gerufen, um möglichst viele Kollegen*innen teilhaben zu lassen und spezielle Themen mit Ihnen zu diskutieren.

Seit 1991 wird dieser Kurs durch Prof. Dr. Klaus Vetter weitergeführt. Seit 2005 hat das Weiterbildungsinstitut für Medizinberufe (WfM) die Organisation übernommen. In diesem Jahr findet der Intensivkurs zum 20. Mal statt. Dieses Jubiläum wollen wir gerne zusammen feiern.

Das Programm umfasst die klinisch praktischen Grundlagen aus der Geburtshilfe, der Perinatalmedizin und Themen aus der Pränataldiagnostik. Neueste Forschungsaspekte sowie Digitalisierung und Zukunftsvisionen ergänzen die klassischen Inhalte.

Der Kurs richtet sich sowohl an junge Kolleginnen und Kollegen, die Ihren ersten Einsatz im Kreißsaal haben, als auch an die Erfahrenen bis hin zu Chefärztinnen und Chefärzten.

Interesse geweckt? Wir laden Sie ganz herzlich zu unserer 20. Jubiläumsveranstaltung und freuen uns sehr darauf Ihre - wie gewohnt - kritischen Fragen lebhaft mit Ihnen zu diskutieren.

Prof. Dr. Klaus Vetter, Prof. Dr. Lars Hellmeyer sowie das WfM-Team unter Leitung von Karin Hüttmeyer

*Neu* Dieses Seminar wird aufgezeichnet.

Die von den Referent/-innen freigegebenen Vortragsvideos werden ausschließlich den live Teilnehmenden im Nutzerkonto unter "Webinar-Aufzeichnungen" zur Verfügung gestellt. 

Prof. Dr. med. K. Vetter
Prof. Dr. med. L. Hellmeyer