product_img1

Erster Deutscher Kongress für »KI« in der Geburtshilfe und Pränataldiagnostik
von 12. Mai bis 13. Mai 2023
Köln, Park Inn by Radisson

H2/2022
330,00 € 380,00 €

Bei Anmeldung bis zum 31.12.2022!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, mit großer Vorfreude möchten wir Ihnen diesen hochkarätigen – etwas anderen – Kongress am 12. und ... [mehr]
  • Ärztekammer- und DEGUM-Zertifizierung sind beantragt
  • Preise jeweils inkl. der aktuell gesetzl. Mwst.


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

mit großer Vorfreude möchten wir Ihnen diesen hochkarätigen – etwas anderen – Kongress am 12. und 13. Mai 2023 ankündigen. Die Entwicklungen der Künstlichen Intelligenz (KI) sind heute bereits wie selbstverständlich in sehr viele Bereiche unseres Alltages integriert. In den nächsten Jahren werden diese immer mehr Einfluss auf unser tägliches Leben nehmen. Diese spannende Entwicklung sollten wir nicht nur passiv beobachten. Mit diesem „ersten Deutschen Kongress für Künstliche Intelligenz in der Geburtshilfe und Pränataldiagnostik“ wollen wir Ihnen die Möglichkeit einer aktiven Teilnahme – und das konzentriert auf unser Berufsfeld – geben.

Kolleginnen und Kollegen, die neu in diese Thematik einsteigen möchten, erwartet ein verständlicher Zugang zum Thema Künstliche Intelligenz: „Werfen Sie Ihre Berührungsängste über Bord“ und tauchen Sie ein in eine neue Entwicklung mit vielfältigen Möglichkeiten. Fortgeschrittene Anwender, die sich bereits länger mit diesem Thema beschäftigen, erhalten einen tieferen Einstieg und interessante Ausblicke auf die Zukunft. Auch Interessierte anderer Fachmodalitäten sowie Nichtmediziner sind ganz herzlich eingeladen.

Entwicklungen auf dem Gebiet der „KI“ kommen in Deutschland aus vielen Gründen, wie z.B. dem großen Thema Datenschutz nur sehr langsam voran. Das ist für ein so hochentwickeltes Technologieland wie Deutschland ein echtes Problem. Durch umfassende Informationen und lebhafte Diskussionen möchten wir einen Anstoß geben dieser Entwicklung entgegenzuwirken. 

Lassen Sie sich von ausgewiesenen Spezialisten in die spannende Welt der „KI“ entführen. Als weiteres Highlight werden wir einen gesamten Vormittag für die Vertreter der Industrie einräumen. Hier werden alle namhaften Firmen uns Ihre Entwicklungen präsentieren: Was dürfen wir in der nahen Zukunft erwarten? Wo geht die Reise hin? Ziel ist es, diesen Kongress zu etablieren und in regelmäßigen Abständen thematisch aufbauend fortzuführen, damit unsere Fachbereiche – die Geburtshilfe und Pränataldiagnostik – an den Entwicklungen im Rahmen der „KI“ und den daraus resultierenden Möglichkeiten partizipieren können. 

Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen zwei innovative, spannende Tage zu verbringen.

Mit freundlichen, kollegialen Grüßen

Ihre

Christian Enzensberger
Christian Enzensberger
Jochen Ritgen
Jochen Ritgen
Jan Weichert
Jan Weichert



Prof. Dr. med. Christian Enzensberger
Dr. med. Jochen Ritgen
Prof. Dr. med. Jan Weichert